Video: Corona_und_die_Impfung.mp4

Corona und die Impfung

Kurze Inhaltsbeschreibung

Corona und die Impfung

 

„Möchte ich mich gegen Corona impfen lassen?“

Für viele Menschen war dies in den vergangenen Monaten keine einfache Fragestellung. Umso wichtiger erschien es uns, die 340 Beschäftigten unserer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (WfbM) im St. Josefshaus Herten in ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen und sie dafür umfassend zu informieren.

Schnell zeigte sich, dass wir hierzu nicht auf im Internet erhältliches Material in „Leichter Sprache“ zurückgreifen konnten. Dieses war in vielen Fällen noch zu komplex und wurde deshalb von den meisten Beschäftigten mit kognitiven Beeinträchtigungen nicht verstanden. Im Rahmen einer „Arbeitsbegleitenden Maßnahme“ (ABM) sollte daher eine niederschwellige Entscheidungshilfe entstehen.

Um den Bedürfnissen des Personenkreises mit dem Projekt sicher gerecht zu werden und alle Beschäftigten an der Entstehung zu beteiligen, sammelten wir innerhalb der Werkstatt zuerst alle offenen Fragen zum Thema „Corona-Impfung“. Dabei zeigte sich jedoch, dass es den Befragten noch an grundsätzlichem Wissen zum Thema „Corona-Virus“ mangelte. Unsere bisher verwendete Methode zur Wissenvermittlung schien in diesem Fall nicht passend und/oder ausreichend gewesen zu sein.

Um diesen Fehler nicht zu wiederholen, wählten wir nun ein Medium, welches den Beschäftigten bekannt und dabei noch sehr beliebt ist: Den Film. Somit entstand schlussendlich ein Werk, welches auf bewusst einfache Weise zahlreiche Fragen rund um das Corona-Virus und die entsprechende Impfung beantwortet. Nach Fertigstellung wurde der Film, aufgeteilt in vier Abschnitte, Kleingruppen vorgeführt. Nach jedem Abschnitt bestand für die Anwesenden die Möglichkeit weitere Fragen zu stellen.

 

Die Werkstätten des St. Josefshaus Herten ermöglichen derzeit ca. 340 Beschäftigten mit (Mehrfach-)Behinderungen und teils erhöhtem Hilfe- und Unterstützungsbedarf die Teilhabe am Arbeitsleben.

Botschaft

"Leichte Sprache" kann auch ganz schön schwer sein.

Gerade bei der Vermittlung wichtiger Informationen ist stets darauf zu achten, dass jede Mitarbeiter*in diese verstehen, nutzen und umsetzen kann. Im Zweifel müssen dafür auch neue Wege beschritten werden. Am Ende zahlt sich die Mühe aus.  

Kategorie

Fokus Betrieb

Zielgruppe

Menschen mit Behinderungen (ins. kognitive Beeinträchtigungen)

Kontaktdaten Einreicher

St. Josefshaus Herten
Patrick Seitz
http://sankt-josefshaus.de/ http://sankt-josefshaus.de/