Arbeitsschutz-managementsystem nach DIN ISO 45001

Kurze Inhaltsbeschreibung

Die Müller-BBM GmbH betreibt ein Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (SGA). Die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten ist dabei eine wesentliche Voraussetzung für das Erreichen der Unternehmensziele. Hierzu wird Arbeitsschutz als Führungsaufgabe angesehen. Die Geschäftsleitung, Führungskräfte und Mitarbeiter setzen sich gemeinsam und eigenverantwortlich für Arbeitsbedingungen ein, in denen Beschäftigte sicher, gesund und erfolgreich arbeiten können. Dazu gehören sichere und ergonomische Arbeitsmittel, Arbeitsplätze und Arbeitsabläufe. Betriebsabläufe werden fortlaufend bewertet und optimiert, um das Risiko von Betriebsstörungen, gefährlichen Situationen und Arbeitsunfällen zu senken. Hierzu werden Ziele definiert, welche eine fortlaufende Verbesserung des SGA-Managementsystems fördern.
2018 wurde das Arbeitsschutzmanagementsystem erstmalig durch die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) nach den berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen "Arbeitsschutz mit System - AMS" in Verbindung mit der BS OHSAS 18001 zertifiziert. Aktuell steht die Re-Zertifizierung durch die VBG an und damit auch eine Systemumstellung auf die DIN ISO 45001. Die oberste Leitung der Müller-BBM GmbH hat die Fachkraft für Arbeitssicherheit damit beauftragt, der Belegschaft - im Namen der Geschäftsleitung - in einem kurzen Video die Grundsätze der DIN ISO 45001 näherzubringen.

Botschaft

Die Verwirklichung eines SGA-Managementsystems ist eine strategische und operative Entscheidung des Unternehmens. Der Erfolg des SGA-Managementsystems ist abhängig von Führung, Verpflichtung und Beteiligung sämtlicher Ebenen und Funktionen des Unternehmens. Das Video richtet sich an das Bewusstsein der Belegschaft und macht Betroffene zu Beteiligten. Die Wahrnehmung von SGA-Zielen und das Verständnis für das SGA-Managementsystem innerhalb der Belegschaft sind Erfolgsfaktoren für die Verwirklichung und Aufrechterhaltung. Das Video gibt einen Anstoß zum Umdenken, leistet damit Überzeugungsarbeit und soll eine dauerhafte Verhaltensänderung bewirken. Die Beschäftigten im Mittelpunkt der Konsultation und Beteiligung, als wichtigste Ressource des Unternehmens.  

Url

https://www.muellerbbm.de/mueller-bbm/kommmitmensch/

Kategorie

Fokus Betrieb

Zielgruppe

Belegschaft

Kontaktdaten Einreicher

Müller-BBM GmbH
Walter Grotz
https://www.muellerbbm.de/ https://www.muellerbbm.de/