Video: Kocks_Andreas_ Mitarbeiterin des Monats_Pflege_Empathie_ Belastung .mp4

"Mitarbeiterin des Monats" - Pflege, Empathie & Belastung

Kurze Inhaltsbeschreibung

Ein Kurzfilm zur emotionalen Überlastung in der Krankenpflege und wie empCARE für Entlastung sorgt. #wasistdeinereisszwecke.

Botschaft

Der Film ist entstanden im Rahmen des BMBF geförderten Forschungsprojektes empCARE (Regie Claus Martin) und möchte Pflegende dazu sensibilisieren über Selbstpflege nachzudenken. Arbeitsverdichtung, Fachkräftemangel, schlechte Entlohnung - in der öffentlichen Diskussion wie auch in der Selbstwahrnehmung der professionell Pflegenden wird der Pflegeberuf häufig im Kontext von Skandalen, Überlastungen und schlechten Arbeitsbedingungen diskutiert. Diese Wahrnehmung steht dem eigene beruflichen Anspruch an Interaktionsarbeit, Zuwendung und professioneller Sorge m und für anderen Menschen entgegen. EmpCARE bietet ein interdisziplinär und praxiserprobtes entwickeltes empathiebasiertes Entlastungskonzept für Pflegenden an. Im Zentrum steht der Abgleich von Bedürfnissen und die gemeinsame Suche nach Lösungen. Es geht nicht um mehr Empathie oder das Ablehnungen von Bedürfnissen sondern der strukturierte Umgang mit Empathie. Empcare agiert dabei im Angesicht der nötigen strukturellen Verbesserungen in der Pflege und stärkt Pflegende präventiv in Ihrer Haltung und Interaktionsarbeit.

Projektpartner sind die Universität Duisburg-Essen, das Uniklinikum Köln, das Uniklinikum Bonn und der ambulante Intensivpflegedienst Aaron.

Kategorie

Fokus Betrieb

Zielgruppe

Erwachsene

Kontaktdaten Einreicher

Universitätsklinik Bonn / Pflegedirektion
Andreas Kocks
www.empcare.de www.empcare.de