Für die Anzeige dieses Festivalbeitrags liegen uns leider keine Rechte vor.
Bitte wenden Sie sich an den unten stehenden Einreicher.

    Durchführung eines Tages der Arbeitssicherheit als ein Werkzeug zur Kulturentwicklung

    Kurze Inhaltsbeschreibung

    Seit vielen Jahren hat SPIE einen gruppenweiten Tag der Arbeitssicherheit etabliert. Der Tag ist die Initialaktivität für eine zweiwöchige Phase der Arbeitssicherheit und wird am Workers‘ Memorial Day abgehalten (28.4.), sofern dieser nicht auf einen Wochenendtag fällt. Ziel des Aktionstages ist die Sensibilität aller Mitarbeitenden für das Thema Arbeitssicherheit zu schärfen. Wichtig ist SPIE dabei, den Dialog zwischen Mitarbeitenden und Führungskräften zu fördern.

    Im Jahr 2021 wurde der Tag der Arbeitssicherheit komplett remote, hybrid oder auch live unter Einhaltung der Coronaregeln (vorwiegend auf Baustellen) abgehalten.

    Um den Tag/die Phase der Arbeitssicherheit trotz der Coronaphase effektiv abhalten zu können, wurden Materialen erarbeitet, die über alle drei o.g. Kommunikationsformen dargestellt werden konnten.

    Der Tag der Arbeitssicherheit konzentrierte sich im Jahr 2021 auf die Einführung der Life Saving Rules (LSR, siehe gesonderte Bewerbung) bei SPIE.

    Für die Arbeitsteams wurden Videoclips erstellt, die unter Bezugnahme der LSR typisches Fehlverhalten zeigten. In Dialogforen wurden diese Beispiele besprochen und Sicherheitsmaßnahmen abgeleitet. Die gleiche Situation, als Positivbeispiel gefilmt, konnte optional nach Dialog angesehen werden.

    Die bereitgestellten Video- und Quizinhalte wurden als gesonderte Videostory aufbereitet: https://www.safetyday.eu/spie/de4/story.html.

    Auf einer Postervorlage konnten die Projektteams sich auf Maßnahmen für die Zukunft selbst verpflichten. Diese Selbstverpflichtung wurde von den Teammitgliedern unterzeichnet und im Arbeitsbereich aufgehangen.

    Der Tag der Arbeitssicherheit ist eine jährliche Zäsur im Arbeitsalltag und ist insbesondere darauf ausgelegt, den Dialog untereinander und mit den Führungskräften zu fördern, um so die Arbeitssicherheitskultur bottom-up zu verbessern. Auch im Jahr 2021 wurden die Aktivitäten an vielen Stellen gemeinsam mit den Kunden von SPIE durchgeführt.

    https://www.safetyday.eu/spie/de4/story.html, www.spie.de/tdas

    Botschaft

    Die Verbesserung von Arbeitsschutz im Unternehmen gelingt durch Führung, Konsequenz und kulturellen Wandel. Der Tag der Arbeitssicherheit ist ein Element, um die Kultur weiterzuentwickeln. In der Rückschau werden die Kernthemen der Operativen aufgenommen (Unfallgeschehen, Beobachtungen) und in ein Kommunikationskonzept umgewandelt.

    Das Kommunikationskonzept dient den Operativteams als Hilfestellung für den Dialog. Die Ergebnisse aus den Teams werden ausgewertet und anlassbezogen im gesamten Unternehmen adressiert. Der Aktionstag ist ein weiterer Baustein zur Kulturentwicklung und fügt sich in die Kampagnen der Unfallversicherungsträger (Kommmitmensch, Vision Zero…..) ein. Durch die Einbindung von Kundenteams gelingt es, ein gemeinsames Verständnis für Arbeitssicherheit zu entwickeln und Maßnahmen aufeinander abzustimmen.

    Url

    http://www.spie.de/tdas

    Kategorie

    Fokus Betrieb

    Zielgruppe

    Mitarbeitenden, Kunden von SPIE

    Kampagne

    http://www.spie.de/tdas
    Behavior Based Safety, Arbeitsschutzkultur
    Durchführung von Aktivitäten zum Tag der Arbeitssicherheit zur Verbesserung des Dialogs innerhalb des Unternehmens und dadurch Verbesserung der Kultur Top Down und Bottom Up

    Kontaktdaten Einreicher

    SPIE Deutschland & Zentraleuropa
    Team HSEQ
    http://www.spie.de http://www.spie.de