Video: siemens_mobility-elektrosicherheit20190128.mp4

Sicherheitsvideo als Ergebnis von Unfalluntersuchungen

Kurze Inhaltsbeschreibung

Im Zuge von Unfalluntersuchungen bei Elektrounfällen wurde oftmals fehlende Aufmerksamkeit der Mitarbeiter festgestellt.

Im Umfeld unseres Arbeitsgebietes bei Arbeiten in Stellwerksanlagen gibt es leider keine passenden Sicherheitsvideos, die die Gefährdungen im ausreichenden Maße wiederspiegeln. Zusammen mit den Mitarbeitern wurde ein Video gedreht, welches das Umfeld sowie die spezifischen Gefährdungen berücksichtigt.

Dieses System der Sicherheitsvideos wurde weiterentwickelt. Aktuell werden Sicherheitsvideos mit dem Smartphone aufgenommen. Dies geschieht direkt auf der Baustelle und wird von den Mitarbeitern selbst ausgesteuert. Die Videos werden zentral auf einem Knowledge-Portal bereitgestellt und können bundesweit abgerufen werden.

In diesem Zuge haben wir zusätzlich eine Sicherheit-Scheckkarte entwickelt "4 Einfache Schritte für mehr Sicherheit", diese wird aktiv auf den Baustellen eingesetzt und hilft die Aufmerksamkeit zu steigern. Die Scheckkarte ist als Titelbild beigefügt

 

Botschaft

Unter Einbeziehung der Mitarbeiter bei der Erstellung des Sicherheits-Videos, konnte das Thema sehr viel besser transportiert werden. Die Mitarbeiter haben sich im Arbeitsumfeld sofort wiedergefunden.

Durch das aktive Einbeziehen der Kollegen, war die Akzeptanz des Videos sehr hoch und führte bis heute zu "Null Elektro-Unfällen" auf unseren Baustellen

Des Weiteren konnte von der Führungskraft eine ganz klare Botschaft und Erwartungshaltung zum Umgang mit den 5-Sicherheitsregeln vermittelt werden

Url

https://www.dropbox.com/s/ibo91r1nh4jvbk5/siemens_mobility-elektrosicherheit20190128.mp4?dl=0

Kategorie

Fokus Betrieb

Zielgruppe

Elektrofachkräfte

Kontaktdaten Einreicher

Siemens Mobility GmbH
Georg Keunecke